Marktanalysen und News

  • 2024-05-21- 2,7 Mrd. Euro an Förderkrediten ausgereicht – BayernLB zeichnet besonders engagierte Institute aus – München – Die S-Finanzgruppe hat bei der Vergabe von Förderkrediten im Freistaat erneut ein sehr hohes Volumen erreicht. Vergangenes Jahr haben die bayerischen Sparkassen in Kooperation mit der BayernLB Darlehen der LfA Förderbank Bayern, der KfW und der Landwirtschaftlichen Rentenbank […]
  • 2024-05-16- Erwartungsgemäßer Jahresauftakt: Zins- und Provisionsüberschuss insbesondere infolge der Zinssituation mit 821 Mio. Euro weiterhin auf hohem Niveau Vorsteuerergebnis von 450 Mio. Euro aufgrund guter operativer Ertragsentwicklung in allen Kundensegmenten RoE bei 15,0 Prozent und CIR bei 45,2 Prozent Sehr solide Kapitalausstattung: CET1-Quote bei 18,7 Prozent München – Die BayernLB hat im ersten Quartal 2024 […]
  • 2024-05-13- BayernLB handelt ausländische Banknoten wieder im gleichen Umfang wie vor der Corona-Pandemie – München/Nürnberg – Die Deutschen setzen beim Bezahlen im Urlaub nach wie vor stark auf Bargeld. So handelt die BayernLB, einer der führenden Sorten-Lieferanten in Deutschland, ausländische Banknoten wieder im gleichen Umfang wie vor der Corona-Pandemie. Im Jahr 2023 lag der Umsatz […]
  • 2024-05-10- Gemeinsame Pressemitteilung von BayernLB, Helaba, LBBW, NORD/LB sowie SaarLB – Erneut nutzen die Sparkassen das zentrale Kreditpooling als strategische Absicherungsmöglichkeit für ihr mittelständisches Kundenkreditgeschäft München – Heute wurde das Poolvolumen der jährlichen Kreditpoolingtransaktion der Sparkassen – der Sparkassen-Kreditbasket XX (S-KB XX) – erfolgreich auf 562 Mio. Euro aufgestockt. 35 Sparkassen nutzen den zweiten Einbringungstermin, […]
  • Aus Sicht der Bundesregierung kann man bisher an zu wenig Tankstellen E-Autos laden. Sie will die Betreiber nun zum Ausbau zwingen, doch das kommt in der Branche gar nicht gut an.
  • von Von Markus Zydra, Frankfurt
    Die Teuerungsrate in Deutschland kletterte im Mai auf 2,4 Prozent. Im April waren es noch 2,2 Prozent. Eine Ursache für den anhaltenden Preisdruck sind die hohen Lohnsteigerungen.
  • von Von Thomas Fromm
    Der Rüstungskonzern Rheinmetall wird Sponsor beim Fußballverein. Die Chefs finden, dass hier zwei Partner wunderbar zueinanderpassen. Im Netz reagieren Fans mit Entsetzen.
  • von Kommentar von Nakissa Salavati
    Das Heizsystem verkauft sich kaum, obwohl es staatlich gefördert wird. Die Regierung hat schlecht kommuniziert, verständlich, dass Eigentümer zögern. Doch das könnte ihnen schaden.
  • von Kersten Wöhrle
    27.02-DCM-V230524-01Herunterladen
  • von Karin Roller
    Ichimoku Analyse Dax Tageschart 27.05.2024 Kommentar:Ein Eröffnungsgap mit einem Minus von 4 Punkten, ein Dragonfly Doji mit einem Plus von 2 Punkten oder Plus 0,01%.Der DAX hat einen Dragonfly Doji ausgebildet und verläuft weiter seitwärts. Die kleine Unterstützungszone um die 18.600 Punkte wurde mit der ausgeprägten Akkumulationslunte angestochen, aber der Schlusskurs verbleibt drüber. Die Woche […]
  • von Georg Mindermann
    Kontinuierliche Erfassung der täglich möglichen Punkteergebnisse Als Referenz dient 1 CFD an den ersten und 2 CFDs an den zweiten Aktionszonen. Die CFDs auf die weltweit wichtigsten Indizes werden auf den sogenannten Cash-Index gepreist. Die Index-CFDs sind 24 Stunden am Tag verfügbar mit aktuellem Kurs, Tageshoch und -tief sowie die prozentuale Veränderung für jeden Index. […]
  • von Karin Roller
    Ichimoku Analyse Dax Tageschart 23.05.2024 Kommentar:Ein Eröffnungsgap mit einem Plus von 5 Punkten, eine schwarze Kerze mit einem Minus von 47 Punkten oder Minus 0,3%.Der DAX verläuft weiterhin seitwärts, die Stundenwolke ist weiterhin sehr schmal und verläuft nahezu waagerecht … warten auf die nachbörslichen Nvidia-Zahlen (22.05.2024 22:20 Uhr MESZ)?Es wurde ein Inside Day ausgebildet. Und […]