Forst/Landwirtschaft

Die Stars unter den Fondsmanagern schwören auf eine Risikoverteilung unter Berücksichtigung der Assetklassen Ackerflächen und Forstwirtschaft. 

Einer der besten seiner Zunft ist David F. Svensen. Er verwaltet das Stiftungsvermögen der US-Eliteuniversität in Yale mit einem Volumen von mehr als 30 Mrd. US-Dollar. Als er das Stiftungsmanagement im Jahre 1985 übernommen hatte startete er mit 1,3 Mrd. US-Dollar AUM (Asset under Management). Seine Philosophie: Investiere in Anlageklasse, die nicht mit den Finanzmärkten korrelieren. Ackerflächen und Forstwirtschaft repräsentieren solch eine Assetklasse und führen ein Eigenleben deren Erträge nicht von den Up- and Downs der Wall Street beeinflusst werden.

Wir pflegen gute Kontakte zu Experten, die sich mit der Nutzung von Wäldern und den Erträgen in der Landwirtschaft auskennen. Experten verfolgen dabei nicht nur den deutschen sondern auch die aufstrebenden Märkte unserer deutschsprachigen Nachbarn und Osteuropa.

  • Deutschland
  • Österreich
  • EU-Osteuropa